Orthopädische Praxis – Fachärztin Claudia Maria Jung

Orthopädische Praxis im Ärztehaus Bonn-Röttgen – Osteologie

Osteologie – Lehre von Knochenerkrankungen, Osteoporose

Zertifizierte Osteologin nach DVO:
Als zertifizierte Osteologin nach DVO (Dachverband der Osteologen) behandele ich seit vielen Jahren erfolgreich Osteoporosepatienten. Die Osteologie ist die Wissenschaft über die Knochenerkrankungen. Zu Knochenerkrankungen gehören Knochentumore, angeborene Knochenerkrankungen, zahlreiche sehr seltene Krankheitsbilder und auch das Krankheitsbild der Osteoporose, das in den letzten Jahren zunehmend an Bedeutung gewonnen hat. Osteoporose bedeutet „porotischer Knochen“, – eine Abnahme der Knochenmasse, die bei vielen Erkrankungen auftritt und sich im Alter besonders bei postmenopausalen Frauen häufig einstellt. Hierbei kommt es zu spontanen Knochenfrakturen der Extremitäten, aber auch der Wirbelsäule, was zu erheblicher Minderung der Lebensqualität durch chronische Schmerzen und Bewegungseinschränkungen führen kann.
Früher wurde diese Erkrankung als „Altersschicksal“ angesehen. Heute weiß man, dass es sich um eine Erkrankung handelt, die durch Vorsorgeuntersuchungen vermeidbar und therapierbar ist. In diesem Rahmen führen viele Krankenkassen spezielle Vorsorgeuntersuchungen durch, die alle in meiner Praxis erfolgen können. In Deutschland sind fast sieben Millionen Menschen betroffen. Über 40% aller Frauen erleiden im Laufe ihres Lebens osteoporotische Frakturen. Nach neuesten Studien wurde bekannt, dass die Osteoporose auch bei Männern deutlich zunimmt.

Zur Diagnostik und Therapie hat die Weltgesundheitsorganisation (WHO) Leitlinien festgelegt. Eine Frühdiagnose der Erkrankung schon vor der ersten Fraktur ist mittels einer Knochendichtemessung (DXA-Messung) möglich. Die Diagnostik wird von besonders erfahrenen Ärzten vorgenommen, die sich im Dachverband der Osteologen (DVO) spezialisiert und zertifiziert haben.
In meiner Praxis kann die Frühdiagnostik mittels DXA durchgeführt werden. Auch die Frühdiagnostik von Wirbelkörperbrüchen ist direkt in meiner Praxis mittels digitaler Röntgendiagnostik möglich.

Auf der Website des Dachverbandes der Osteologen (DVO) können Sie sich umfangreich informieren. Als Osteologin nehme ich regelmäßig an internationalen Kongressen teil, um mich über neueste Forschungsergebnisse in der medikamentösen Therapie und Diagnostik der Osteoporose zu informieren.